Australien: Zensur und Verfolgung?

Wie unter anderem auf der deutschsprachigen Ausgabe von RT zu lesen ist, planen australische Behörden die Einführung eines neuen Gesetzes, das Betreiber sozialer Medienangebote zwingen würde, die Identität von Autoren beleidigender und anstößiger Kommentare gegenüber staatlichen Behörden offenzulegen.

Ich finde es grundsätzlich sinnvoll und zwingend nötig, dass auch Beleidigungen im Internet unterbunden, verfolgt und entsprechend bestraft werden. Was ich allerdings als extremst bedenklich für eine demokratische Gesellschaft empfinde, ist die Zensur und die effektive Löschung von sogenannten anstößigen Inhalten.

Eine demokratische und freie Gesellschaft muss es meiner Ansicht nach aushalten können, mit Inhalten konfrontiert zu werden, die vielleicht nicht jedem genehm sind.

Quelle: https://web.archive.org/web/20211129103047/https://de.rt.com/international/127705-australien-erklart-krieg-internet-trollen/

Kaffee kaufen

Unterstützen Sie aktiv meine Arbeit

Mein Blogbeitrag hat Ihnen weiter geholfen?

Sie wollen Danke sagen? Wissen aber nicht wie? Kaufen Sie mir doch einfach einen Kaffee oder nutzen Sie PayPal, um mich zu unterstützen.